Neubau und Sanierung auf dem Schwarzenberg

Eine neue Heimat für die Wissenschaft


Fertigstellung: 2012

Größe: 10.169 m² BGF

Nutzer: Technische Universität Hamburg Harburg

Standort

Von der Behörde für Wissenschaft und Forschung (BWF) war die Sprinkenhof beauftragt, das Gebäude der ehemaligen Kaserne auf dem Schwarzenberg (Ecke Schwarzenbergstraße/Kasernenstraße) von Grund auf zu sanieren und eine alte Baulücke aus dem zweiten Weltkrieg durch einen Neubau schließen. Das Gebäude aus dem Ende des 19. Jahrhunderts mit seinen typischen roten Ziegeln und Rundfenstern wurde zusammen mit dem Neubau als das zentrale Hauptgebäude der TUHH und als Kommunikationszentrum für Studenten gestaltet. Zugleich wurde der dahinter liegende Campus in den Gebäudekomplex eingebunden, statt wie bisher davon abgeschnitten zu sein.

Das Bauvorhaben ist in zwei Abschnitten ausgeführt worden, wobei zunächst der Neubau ab 2010 entstanden und danach die Grundsanierung erfolgt ist. Das Projekt wurde unter anderem durch Mittel aus dem Konjunkturprogramm II der Bundesregierung finanziert.

Die Maßnahmen wurden in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner sowie dem Ingenieurbüro Obermeyer durchgeführt. Insgesamt wurden etwa 4.600 m² Hauptnutzfläche geschaffen.

×