Das Auswanderermuseum BallinStadt bietet eine spannende Reise durch die Ein- und Auswanderungsgeschichte über vier Epochen hinweg. Besucher*innen lernen in insgesamt drei Häusern auf 2.500 m² alles über die Geschichten von Menschen, die sich auf den Weg in eine neue Heimat machten und können mehr über ihre eigenen Vorfahren im Familienforschungszentrum erfahren.


Als Teil des Kulturimmobilien-Portfolios wurde die BallinStadt im Dezember 2019 rückwirkend zum 01. Januar 2019 in das Mieter-Vermieter-Modell (MVM) unserer Schwestergesellschaft 2. Hamburgische Immobiliengesellschaft für Museen mbH Co KG (2. HIM) überführt.