Die Eröffnung der Rettungswache Schnelsen hat stattgefunden
  
Die offizielle Inbetriebnahme der Rettungswache Schnelsen erfolgte am 21. März 2018. Der erste Spatenstich dieser Rettungswache in Containerbauweise war bereits im September 2017.

Der Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport Bernd Krösser hat zusammen mit dem Leitenden Branddirektor der Feuerwehr Hamburg Stephan Wenderoth und dem Geschäftsführer der Sprinkenhof GmbH Martin Görge das neue Gebäude an der Oldesloer Straße am 21. März 2018 feierlich eröffnet.

Die zwei dort stationierten Rettungswagen mit Vier- Mann- Besatzung haben schon zahlreiche Einsätze gefahren. Damit wurde eine Lücke in der Rettungsversorgung geschlossen, denn bisher wurden die Stadtteile Niendorf und Schnelsen von der Feuerwache Stellingen versorgt. Die neue Wache deckt nun das nordwestliche Hamburg Schnelsen, sowie Teile von Niendorf und das nördliche Eidelstedt ab. Es handelt sich zunächst um eine Interimswache.