Am 12. Juni 2019 wurde der Gewerbehof am Offakamp in Eimsbüttel feierlich eröffnet.

Die Stadt Hamburg bietet am Offakamp bis zu 100 kleinen und mittleren Handwerks- und Produktionsbetrieben auf vier Etagen Gewerbeflächen zu fairen Mietpreisen an. Die MEISTERMEILE ist ein Projekt der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, der Handwerkskammer Hamburg und der Sprinkenhof GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Eimsbüttel.

Das Vorhaben wurde im Masterplan Handwerk 2020 von Senat und Kammer vereinbart. Hamburgs neuartiger Handwerkerhof bietet modern ausgestattete Flächen zu fairen Preisen in der wachsenden Stadt. Ziel der MEISTERMEILE ist, damit vor allem kleine und mittlere Handwerks- und Produktionsbetriebe für eine wohnortnahe Versorgung in Hamburg zu halten.

Der Handwerkerhof ist nach dem Entwurf der bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH München entstanden. Er hat 11.400 m2 Werkstattflächen auf vier Etagen und 2.000 m2 Lagerflächen im Keller. Ausgestattet mit großen Lastenaufzügen, verstärkten Geschossdecken und Schalldämmung bietet die MEISTERMEILE Einheiten zwischen 50 und 500 m2 zu Mieten zwischen 7,70 und 9,20 Euro pro m2 Werkstattfläche. Die Mieter bauen sich ihre Einheiten selbst aus, auch dadurch bleibt die Gewerbemiete niedrig.

Zu den MEISTERMEILE-Mietern gehören Betriebe aus Gewerken wie Elektro, Dachdecker, Maler und Lackierer, Fliesenleger, Raumausstatter, Gebäudereiniger, Glaser, Maurer und Betonbauer, Zimmerer, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Klavier und Cembalobauer sowie Rollenaden- und Sonnenschutztechnik.