Fünf von fünf Sternen erreicht


Heute wurde im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung der Geschäftsstelle Hamburg der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. die Auszeichnung für die erfolgreiche Durchführung des EFQM-Assessment an die Sprinkenhof GmbH überreicht.

Die Sprinkenhof hat sich am 04. und 05. November einem Recognised for Excellence Assessment zur Feststellung der Organisationsreife auf der Grundlage des Business Excellence Modells gestellt. Im Bereich der drei Stufen (Reifegrade) der Excellence, hat sich Sprinkenhof für die Stufe 2 – Recognised for Excellence bewerten lassen. Dass Assessment wurde auf Anhieb mit 5 von 5 möglichen Sternen erfolgreich abgeschlossen. Damit einher geht die Listung im Global Excellence Index mit dem Bronze-Status. Eine bedeutende Auszeichnung für die Bestätigung der Organisationsreife auf dem Weg zur Excellence.

Dazu Martin Görge, Geschäftsführer der Sprinkenhof GmbH: „Die erfolgreiche Einführung und der effiziente Einsatz des Qualitätsmanagementsystems haben die Grundlage für die erfolgreiche Qualifizierung für das EFQM Excellence Modell gelegt. Wir können stolz darauf sein, dass die Gesellschaft mit einer so hervorragenden Auszeichnung zertifiziert worden ist. Dies bietet uns einen Managementrahmen zur weiteren Verbesserung unserer Organisation. Wir haben damit einen Wettbewerbsvorteil erlangt, der uns befähigt, die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu erkennen und unsere Ziele zu erreichen.“

Im Juni 2019 erfolgte die gesamthafte Zertifizierung der Sprinkenhof GmbH nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015. Aufbauend ist ein weiterer Schritt die Weiterentwicklung der Organisation, nach dem EFQM-Modell im Sinne eines ganzheitlichen Management-Ansatzes. Diese soll die Strategieumsetzung, Organisationsentwicklung und Leistungserbringung fokussiert voranbringen und somit die Erwartungen der Stakeholder nachhaltig übertreffen.

Weitere Informationen über das EFQM Modell:

Das EFQM-Modell ist ein Managementmodell, das eine ganzheitliche Sicht auf eine Organisationen ermöglicht. Es bietet einen Ordnungsrahmen für eine strukturierte Bewertung einer Organisation, ist eine Hilfestellung für den systematischen und nachhaltigen Aufbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung. Die Unternehmen nutzen es als Werkzeug, um auf Grundlage von Selbstbewertungen und externen Assessments Stärken und Verbesserungspotentiale zu ermitteln, diese umzusetzen und somit ihren Geschäftserfolg zu verbessern.