Denkmaltag unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“

Der Tag des offenen Denkmals, 11. bis 13. September 2015, steht unter dem Motto „Handwerk Technik Industrie“. Erneut öffnen über hundert Hamburger Denkmäler ihre Türen. Im Fokus stehen auch Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus als neues Welterbe.

Die Sprinkenhof wird Führungen in die Kasematten unterhalb der Bahngleise am Deichtorplatz/Altländerstraße anbieten. 

Die Kasematten am Deichtormarkt an der Altländer Straße sind das verbliebene Relikt des bedeutenden Zentralmarktes am Deichtor, der die Stadt Hamburg und Norddeutschland jahrzehntelang mit frischem Obst und Gemüse versorgt hat. Die Kasematten befinden sich unter den Gleisanlagen der Deutschen Bahn AG etwa 300 m südlich vom Hamburger Hauptbahnhof hinter den Deichtorhallen. Sie sind der erhaltene Rest des alten Viaduktes von 1902, der vom Hauptbahnhof zu den Elbbrücken führte und aufgrund der städtebaulichen Bedeutung und der aufwändigen Gestaltung heute unter Denkmalschutz steht. 

Während der Führung haben Interessierte die Gelegenheit, in das Innere des Viadukts zu gelangen, um unter fachkundiger Führung einen Eindruck der Bedeutung des Bindegliedes zwischen Produktion und Verkauf zu bekommen.