UmbauTheatercampus am Wiesendamm
SanierungGröße: 11450 m² BGFNutzer: Theaterakademie, Junges Schauspielhaus
property
property

Umbau für das Junge Schauspielhaus und die Theaterakademie am Wiesendamm 26–28

Sprinkenhof baut die Hallen einer ehemaligen Werkzeugmaschinenfabrik für die Nutzung durch das Junge Schauspielhaus Hamburg und die Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT Hamburg) um. Die Teilflächen der Bestandsgebäude am Wiesendamm 26–28 in Hamburg-Barmbek werden in der Weise baulich umgestaltet, sodass die Gebäude nach der Übergabe an die Nutzer „Junges SchauSpielHaus“ und „Theaterakademie“ als Unterrichts-, Proben- und Spielstätte genutzt werden können. Insgesamt entstehen auf rund 9.000 m² Räume für Aufführungen, Proben und Lehre.

Nach derzeitigem Planungsstand sollen die Räume Ende 2020 an die Nutzer übergeben werden und der Mieterausbau beginnen. Die Herrichtung des Gebäudes erfolgt dabei als sogenannter Inhouse-Ausbau, bei dem die Theatersäle und Funktionsräume in den Hallenkomplex eingebaut werden.

Innerhalb des Bestandsgebäudes, welches aus einer straßenbegleitenden, zwei- bis dreigeschossigen Bebauung mit Büronutzung sowie dahinter liegenden Hallenflächen besteht, ist eine 11.450 m² große Nutzfläche für die Theaterakademie und das Junge Schauspielhaus nebst Café und Lagerfläche vorgesehen.

 

Ein neues kulturelles Zentrum für darstellende Kunst

Mit dem Umzug der Theaterakademie und dem Jungen Schauspielhaus entsteht am Wiesendamm 26–28 mitten in Barmbek ein neues kulturelles Zentrum für junge darstellende Kunst. Die räumliche Nähe der beiden Institutionen ermöglicht weiterhin den kreativen Austausch beider Einrichtungen, der sich bereits am ehemaligen gemeinsamen Standort an der Gaußstraße entwickelt hat. Das Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) der Hochschulefür Musik und Theater (HfMT) wird künftig ebenfalls in den neuen Räumlichkeiten untergebracht. Da somit die Hochschule auf zwei Standorte konzentriert wird, werden Synergien für die Studierenden, wie beispielsweise gemeinsame Lehrveranstaltungen, geschaffen.

Außerdem entsteht am Wiesendamm in unmittelbarer Nähe das Freie Theaterzentrum Wiese e. G. mit Aufführungs- und Probenräumen.

Drohnen-Kameraflug über die Baustelle

Projektmeilensteine

Bedeutende Bauabschnitte in der Timeline

October 2019

November 2019

01. October 2019

Impressionen von der Baustelle:

Große, lichtdurchflutete Hallen bieten künftig mehr Raum für Kreativität.

27. November 2019

Beim Richtfest durfte eine theatralische Darbietung natürlich nicht fehlen.