Ausschreibungen

Wir schreiben regelmäßig Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen deutschland- oder europaweit aus. Hier finden Sie einen Überblick über alle laufenden sowie auch geplanten, abgeschlossenen und aufgehobenen Verfahren.

Alle ausgeschriebenen Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen im Überblick

Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen für die Sprinkenhof GmbH werden entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen deutschland- oder europaweit ausgeschrieben. Aktuelle Ausschreibungen der Sprinkenhof GmbH können Sie unter dem Punkt Laufende Verfahren einsehen.

Bei Vergabeverfahren, die außerhalb der eVergabe durchgeführt werden, sind Angebote und Teilnahmeanträge mit dem Adressaufkleber als Vergabeunterlagen zu kennzeichnen und bei folgender Adresse einzureichen:

Sprinkenhof GmbH
Burchardstr. 8
20095 Hamburg

Achtung! Verkürzte Öffnungszeiten des Empfangs in der Coronakrise! 
Erreichbarkeit des Empfangs zur persönlichen Abgabe Ihres Angebots:
Mo.–Fr. 09:00–13:00 Uhr

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: sprvergabestelle@sprinkenhof.de

 

Laufende Verfahren
Geplante Verfahren
Abgeschlossene Verfahren
Aufgehobene Verfahren
Formulare

Europaweite Vergabeverfahren (eVergabe)

Nach den Anforderungen des Gesetzgebers müssen europaweite Ausschreibungen ab dem 18.10.2018 ausschließlich in elektronischer Form durchgeführt werden.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Laufende Verfahren (unterteilt nach Bauleistungen / Liefer- und Dienstleistungen) sowie auf der Bekanntmachungsplattform der Deutschen eVergabe. Dort können Sie in der Direktsuche den Suchbegriff "Sprinkenhof" oder das gewünschte Gewerk eingeben. Die Ausschreibungsunterlagen stehen Ihnen kostenfrei und ohne Registrierung zum Download zur Verfügung.

Für eine Teilnahme an dem Verfahren melden Sie sich bitte auf der Bekanntmachungsplattform der Deutschen eVergabe mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Sofern Sie im System noch nicht registriert sind, können Sie dies ebenfalls auf der Bekanntmachungsplattform vornehmen. Die Registrierung ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass Bieteranfragen nur beantwortet werden, wenn Sie mindestens sechs Tage vor Ablauf der Bewerbungs-/Angebotsfrist über die eVergabe-Plattform bei der Vergabestelle eingehen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen gerne per E-Mail an die Vergabestelle der Sprinkenhof GmbH (sprvergabestelle@sprinkenhof.de).

 

Nationale Vergabeverfahren

Die Ausschreibungsunterlagen für nationale Verfahren finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Laufende Verfahren.

Bitte beachten Sie, dass Bieteranfragen nur beantwortet werden, wenn Sie mindestens sechs Tage vor Ablauf der Bewerbungs-/Angebotsfrist per E-Mail bei der Vergabestelle eingehen.

Wenn Sie die Ausschreibungsunterlagen heruntergeladen haben, um an der Ausschreibung teilzunehmen, wird eine Registrierung für jedes Verfahren empfohlen, damit wir Ihnen bei Bedarf Aktualisierungen und Bieterinformationen zukommen lassen können. Andernfalls könnten fehlende Informationen und die Nichtverwendung aktualisierter Unterlagen u. U. dazu führen, dass Ihr Angebot nicht gewertet werden kann. Zum Zweck der Registrierung senden Sie uns bitte eine E-Mail an die zuständige E-Mail-Adresse, die Sie der aktuellen Projektinformation entnehmen können, unter Angabe des betreffenden Vergabeverfahrens, Ihrer Ansprechpartnerin oder Ihres Ansprechpartners mit Telefon- und Telefaxnummer sowie der E-Mail-Adresse.

Die Ausschreibungsunterlagen werden bei Bedarf aktualisiert, achten Sie daher bitte auf die Versionsnummer und den Stand der Ausschreibungsunterlagen. Registrierte Bieter werden über Änderungen automatisch informiert.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Einreichung der Angebote/Bewerbungen in den Unterlagen, insbesondere zur Kennzeichnung des Umschlags. Die Vorlage für den Adressaufkleber finden Sie unter unseren Formularen.

Bietern mit einem Nachweis einer vollständigen Impfung, eines Genesenenattests oder eines aktuellen negativen Coronatests (nicht älter als 24 h) und einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung ist eine Teilnahme an öffentlichen Submissionen möglich.
(Stand: August 2021)