Neubau Haus der Jugend Bergedorf

Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Geplanter Baubeginn: Q4 2020

Geplante Fertigstellung: Q3 2021

Größe: rund 965 m² BGF

Nutzer: Bezirksamt Bergedorf

Standort


Das kulturelle Angebot in Bergedorf wird stetig erweitert und das Leben im Quartier entwickelt sich weiter. Bestes Beispiel: Das alte, baufällige „Haus der Jugend Lichtwarkhaus“ aus den 1950er Jahren an der Holzhude in Bergedorf musste dem Neubau Körberhaus weichen um Platz für ein vielfältiges Nutzungsangebot zu schaffen. Natürlich soll das Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche im Stadtteil nicht zu kurz kommen, daher entsteht nur 300m weiter, Am Hohen Stege ein ganz neuer Jugendclub unter dem Namen „Haus der Jugend Bergedorf“.

Quartiersentwicklung durch Jugendclub Neubau

Die Integrierte Stadtteilentwicklung in Bergedorf Süd wurde vom Bezirksamt Bergedorf gut durchdacht. Mit dem Neubau des Jugendclubs sollen in Zukunft attraktive Angebote für die Kinder und Jugendlichen im Quartier in neuen, modernen und wirtschaftlich realisierten Räumlichkeiten bereitgestellt werden. Verteilt auf drei Stockwerken entsteht eine Fläche von 965m² BGF. Die Unmittelbare Nähe zum Kanal Alte Brookwetterung und die Einbettung in die Grünanlage bieten dem örtlichen Nachwuchs bei schönem Wetter reichlich attraktive Außenfläche.

Verbunden mit dem Neubau des Jugendclubs wird außerdem der Spielplatz Am Hohen Stege versetzt und insgesamt moderner gestaltet. Zudem wird der Außenbereich auch für die erwachsenen Bewohner des Quartiers attraktiv und ansprechend hergerichtet.

Der Bau hat im November 2020 begonnen und soll voraussichtlich in Q3 2021 fertiggestellt werden.


×