Kampnagel

Umfassende Sanierung geplant

Erste Ideen für die Sanierung und Weiterentwicklung des internationalen Produktionszentrums vorgestellt

Kampnagel wird umfangreich modernisiert. Die Stadt plant, die Gebäude und das Gelände im Rahmen des Mieter-Vermieter-Modells grundlegend zu sanieren und zu erweitern.

Mitte November hat der Bund beschlossen, die Sanierung Kampnagels mit bis zu 60 Millionen Euro zu unterstützen, die in gleicher Höhe von der Stadt kofinanziert werden. Mit dieser Unterstützung kann das internationale Produktionshaus als weltweit renommiertes Zentrum für aktuelle Kunst unterschiedlicher Sparten grundlegend weiterentwickelt werden. Die Behörde für Kultur und Medien, Kampnagel und die städtische Sprinkenhof GmbH haben heute hierfür erste Ideen präsentiert.

Die zum Teil denkmalgeschützten Gebäude und Anlagen auf dem Gelände der ehemaligen Kranfabrik Kampnagel, auf dem sich seit Anfang der 1980er Jahre das gleichnamige internationale Produktionszentrum befindet, müssen in den nächsten Jahren grundlegend saniert und modernisiert werden. Die Stadt Hamburg plant, dies im Rahmen des Mieter-Vermieter-Modells durch die städtische Sprinkenhof GmbH zu realisieren, die den grundlegenden Sanierungsbedarf in einem Vorgutachten ermittelt hat.

Nach einem Beschluss des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags beteiligt sich der Bund mit bis zu 60 Millionen Euro an der Modernisierung Kampnagels. In gleicher Höhe durch die Stadt kofinanziert, stehen damit bis zu 120 Millionen Euro zur Verfügung. Damit hat Kampnagel die Möglichkeit, räumlich und konzeptionell eines der führenden internationalen Produktionshäuser zu werden.

Das renommierte Pariser Architekturbüro Lacaton & Vassal hat vor dem Hintergrund der industriellen und künstlerischen Geschichte des Geländes in einer Konzeptstudie Ideen für den Um- und Ausbau der zum Teil denkmalgeschützten Gebäude und des Geländes entwickelt und die Machbarkeit der Weiterentwicklung im Bestand geprüft. Auf Grundlage dieses Konzepts wird es durch die ausführende Sprinkenhof GmbH eine europaweite Ausschreibung im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens für die Planungsleistungen geben. Erst im weiteren Zeitverlauf nach Abschluss der Ausschreibung können Angaben zu Kosten und Zeitplan gemacht werden.

 

Die Konzeptstudie für die Sanierung und Erweiterung umfasst mehrere Bereiche

Sanierung des Bestandes und Modernisierung der Gebäude- und Bühnentechnik auf einen Stand, der für einen modernen Produktions- und Veranstaltungsort notwendig ist. Dadurch sollen die Arbeitsbedingungen verbessert und für die Besucherinnen und Besucher die Aufenthaltsqualität erhöht werden.

Ziel sind dabei auch die Barrierefreiheit und eine höhere Nachhaltigkeit des Gebäudes.
Neben der Sanierung sieht das Konzept auch den Neubau von zwei Gebäuden auf dem Gelände vor. Hier sollen unter anderem zusätzliche Probenräume und temporäre Künstlerwohnungen entstehen, so dass künftig Gästen aus der ganzen Welt auch günstige und produktionsnahe Unterbringung geboten werden kann.

Bessere Proben- und Arbeitsbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Künstlerinnen und Künstler sind notwendig, um das hohe künstlerische Niveau zu halten. Mit adäquaten Räumen für Proben und Produktion sollen Künstlerinnen und Künstler zukünftig auch vor Ort eigene Produktionen entwickeln können.

Zudem sieht das Konzept die mögliche Öffnung der Hallen zum Stadtteil und der während des Sommerfestivals bereits als „Avant-Garten“ genutzten Flächen zum Osterbekkanal vor.
Auch für Forschung, Bildung und Partizipation sollen neue Räume geschaffen werden, um mehr interdisziplinäre Formate zu ermöglichen und ein möglichst breites und diverses Publikum anzusprechen. Hierzu sollen neben dem neuen Workshop-/ Probengebäude auch sogenannte Kreativ-Oasen direkt am und auf dem Osterbekkanal realisiert werden.

 

Weitere News

Soft Opening CCH
Zum Artikel
Eröffnung Theaterzentrum Wiese eG
Zum Artikel
Grundsteinlegung „Haus der Begegnung Haferblöcken“
Zum Artikel
Eröffnung HARBOR
Zum Artikel
Eröffnung Wasserrettungszentrum
Zum Artikel
Neues Markthaus Blankenese
Zum Artikel
Infoveranstaltung Nachwuchs-Führungskräfte FHH
Zum Artikel
Richtfest Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Kreative Zwischennutzung Colonnaden
Zum Artikel
Fertigstellung Theatercampus Wiesendamm
Zum Artikel
Erweiterungsbau FRW Stellingen
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Mehr Sanierung, Neubau und Klimaschutz
Zum Artikel
Konjunkturpaket für den Hochschulbau
Zum Artikel
Eröffnung der JazzHall der HfMT
Zum Artikel
Richtfest für das Atelierhaus der HFBK
Zum Artikel
Sanierung der südlichen Deichtorhalle
Zum Artikel
Wandsbeker Zollinsel – Büroneubaupläne vorgestellt
Zum Artikel
Försterhaus Bramfeld: Startschuss für Sanierung
Zum Artikel
Neuer Verwaltungsstandort für Feuerwehr Hamburg
Zum Artikel
Sprinkenhof erwirbt Uni-Bürogebäude im Mittelweg
Zum Artikel
Sanierung: Angelzentrum Entenwerder ist eröffnet
Zum Artikel
Polizei Hamburg: Erster Spatenstich für den Neubau Haus A
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt die fachliche Leitstelle BIM Hochbau
Zum Artikel
Energiespartag 2021
Zum Artikel
Perspektiven auf dem Rödingsmarkt – Stadtgespräch
Zum Artikel
Rohbau des neuen Bürgerhaus Eidelstedt wächst
Zum Artikel
Bezirksamt Hamburg-Nord soll an den Wiesendamm ziehen
Zum Artikel
So zieht mehr Kreativität ins Büro (der Zukunft) ein
Zum Artikel
Tiefgarage „Hafentor“ eröffnet – 253 neue Parkplätze
Zum Artikel
Richtfest für das KörberHaus in Bergedorf
Zum Artikel
Sprinkenhof Immobilien-Service-Zentrum vermittelt
Zum Artikel
HWSP sichert Sanierung der Oole Wach Finkenwerder
Zum Artikel
60 Millionen Euro für Hochschulmodernisierung
Zum Artikel
Drei Würdigungen beim BDA Hamburg Architekturpreis
Zum Artikel
Zentrum für Studium und Promotion fertiggestellt
Zum Artikel
HfMT wächst weiter: Richtfest des JazzLabors
Zum Artikel
Baubeginn in der alten Fischräucherei auf St. Pauli
Zum Artikel
Investition in Fischerhaus Blankenese
Zum Artikel
Neue Standort-Flächen für das Fundbüro Hamburg
Zum Artikel
Neubau Feuerwehrhaus Allermöhe-Billwerder
Zum Artikel
Baubeginn am Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Zweiter Lockdown: Hamburgs Schutzschirm bleibt aufgespannt
Zum Artikel
Neue Adresse für den Jobcenter-Standort Rahlstedt
Zum Artikel
Stadt kauft Gebäude an der Stresemannstraße 374
Zum Artikel
BIM Hamburg Newsletter
Zum Artikel
Ausbildung bei Sprinkenhof – ein Interview mit unseren Auszubildenden
Zum Artikel
Quartiersentwicklung im Karolinenviertel
Zum Artikel
Grundsteinlegung KörberHaus
Zum Artikel
Übergabe des Theaterzentrums an die WIESE e.G.
Zum Artikel
Sind Moderne Arbeitswelten die Lösung für die Post-Corona-Zeit?
Zum Artikel
Neubau HARBOR
Zum Artikel
Rohbau in der Großen Freiheit gestartet
Zum Artikel
Städtische Vermieter stunden > 10 Mio. Euro Gewerbemieten
Zum Artikel
Start des Rohbaus am KörberHaus Bergedorf
Zum Artikel
Neubau des ZSP an der TUHH geht in die letzte Phase
Zum Artikel
Corona-Krise als Chance für Zusammenhalt
Zum Artikel
Umgang mit der CORONA-Krise: Hamburg hält zusammen!
Zum Artikel
Kompetenz hoch 4: Ein Jahr MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Letter of Intent: „Wandsbeker Zollinsel“
Zum Artikel
Bauschildenthüllung: Mehr Raum für die HFBK
Zum Artikel
Richtfest für neues Bürogebäude in der Glashüttenstraße
Zum Artikel
Richtfest Jazz-Hall: Musikhochschule wächst weiter
Zum Artikel
Richtfest: TUHH wächst weiter
Zum Artikel
Startschuss für neues „Quartier Santa Fu“
Zum Artikel
Sanierung des Försterhauses in Bramfeld
Zum Artikel
Qualität, die begeistert: Fünf von fünf möglichen Sternen erreicht
Zum Artikel
Zukunftsfähiger Justizvollzug
Zum Artikel
Museum Elbinsel Wilhelmsburg wird umfassend saniert
Zum Artikel
Richtfest
Zum Artikel
Arbeitswelten erleben – Tag der offenen Tür bei Sprinkenhof
Zum Artikel
Konzert und Projektionen im Parkhaus Rödingsmarkt
Zum Artikel
Instandsetzung der Glasarkaden auf dem Rathausmarkt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt den Neubau des deutschen Hafenmuseums
Zum Artikel
Die Rindermarkhalle feiert ihren 5. Geburtstag
Zum Artikel
BLUE PORT HAMBURG 2019: Der Hamburger Leuchtturm leuchtet wieder
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das Zentrum für Studium und Promotion
Zum Artikel
Eröffnung der Portalwache Volkspark
Zum Artikel
Eröffnung der MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Symbolischer Spatenstich für KörberHaus
Zum Artikel
Eröffnung Restaurant Überseebrücke
Zum Artikel