Eröffnung des Erweiterungsbaus der Feuer- und Rettungswache Stellingen

Noch mehr Feuerschutz für die Bundesautobahn 7! Im Rahmen der Errichtung von drei Lärmschutzdeckeln über der Autobahn 7 und der damit einhergehenden Realisierung von insgesamt drei Portalwachen (Othmarschen, Schnelsen und Volkspark) wurde 2019 entschieden, die Feuer- und Rettungswache Stellingen zusätzlich mittels eines Erweiterungsbaus zu vergrößern. So kann die Feuer- und Rettungswache Stellingen nicht nur als Interimslösung für die Absicherung der Tunnelkomponenten der A 7 dienen, sondern perspektivisch die Abdeckung des Stadtteils in Hinblick auf Rettungsdienst und Brandschutz erweitern. Das Architekturbüro Dörsing setzte den zweigeschossigen Anbau im Bereich des ehemaligen Sportplatzes der Wache um.

Heute übergaben Andy Grote, Senator der Behörde für Inneres und Sport und Jan Zunke, Geschäftsführer der Sprinkenhof GmbH den neuen Erweiterungsbau der Feuer- und Rettungswache Stellingen feierlich an die Feuerwehr Hamburg, vertreten durch Leiter Dr. Christian Schwarz.

Innensenator Andy Grote: „Mit der Erweiterung der Wache Stellingen um eine weitere Tunnelkomponente wird die Sicherheit entlang der neuen A7-Tunnel deutlich verstärkt. Alle, die in der Tunnelkette entlang der A7 unterwegs sind, können sicher sein, dass ihnen im Notfall schnell und effektiv geholfen wird. Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen, die in den Tunnelabschnitten eingesetzt sind, dass sie immer wohl und unbeschadet aus allen Einsätzen zurückkehren.“

Dr. Christian Schwarz, Leiter der Feuerwehr Hamburg: „Mit der heutigen Eröffnung des Erweiterungsbaus an der Feuer- und Rettungswache Stellingen gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt zur optimalen Absicherung der BAB 7-Tunnelkomponenten. Nach Ablauf der Interimslösung als Portalwache haben wir die Möglichkeit einen Aufwuchs im Bereich des Brandschutzes oder des Rettungsdienstes zu realisieren. In den letzten Jahren musste sich die Feuerwehr Hamburg immer wieder an die Anforderungen einer wachsenden Stadt anpassen. Dies zeigte sich unter anderem in erhöhten Platzbedarfen für Personal und Fahrzeuge an unseren Dienststellen. Mit dem Erweiterungsbau können wir diesen Bedarf auch im Hinblick der Unterbringung unserer Ausbildungsbeamten optimal decken.“

Jan Zunke, Geschäftsführer Sprinkenhof GmbH: „Wir freuen uns, mit dem Erweiterungsbau der Feuer- und Rettungswache Stellingen einen weiteren Baustein für die Sicherheit in Hamburg beitragen zu können. Der Erweiterungsbau trägt zum weiteren Ausbau der Brandbekämpfungsmaßnahmen und Rettungsdienstmöglichkeiten im Rahmen der Absicherung der Tunnelkomponenten der A 7 bei und steht damit in einer Reihe zu den bereits errichteten Portalwachen in Othmarschen und Volkspark. Wir stehen der Feuerwehr als verlässlichen Partner für die Bedarfe und Wünsche zur Seite und bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit.“

Dank der Nähe zur Autobahn eignet sich die Wache Stellingen perfekt und soll als Interimslösung für die Absicherung der Tunnelkomponente der A 7 dienen und das dafür vorgesehene Personal sowie die benötige Ausstattung beherbergen. Da die Kapazitäten des Feuerwehrgebäudes bereits erschöpft waren, wurde die Wache in Form des Anbaus erweitert.

Die Finanzierung des Erweiterungsbaus erfolgt durch die HGV, welche das Objekt an die Sprinkenhof GmbH verpachtet, die das Gebäude wiederum an die Feuerwehr Hamburg vermietet. Im September 2019 erfolgte die Baugenehmigung, neun Monate nach Einreichung des Bauantrages. Im Juni 2020 wurde mit dem Bau begonnen, der im Juli 2021 fertiggestellt werden konnte. Heute erfolgte die feierliche Einweihung und Übergabe an die Feuerwehr Hamburg. Eine zeitliche Behinderung durch die Pandemie ist nicht eingetreten.

Der zweigeschossige Anbau der Feuerwache wurde in dem Bereich des ehemaligen Sportplatzes errichtet. Im Erdgeschoss befindet sich die Remise für drei Einsatzfahrzeuge, Ruhe- und Aufenthaltsräume mit Küchenzeile, Umkleiden, sanitäre Anlagen sowie Technik- und Lagerräume. Weiterhin wurden von hier aus die Übergänge zum Bestandsgebäude und zum Gästehaus hergestellt. Im Obergeschoss wurde ein Büro, weitere Umkleiden mit angegliederten Feuchträumen (WC, Dusche, Waschbereich), ein großer Mehrzweckraum, der unter anderem als Ersatz für den Sportplatz dient, ein Geräteraum und weitere Technikräume eingerichtet.

 

Rückfragen der Medien

Behörde für Inneres und Sport
Pressestelle
Telefon: 040 42839 2673
E-Mail: pressestelle@bis.hamburg.de

Sprinkenhof
Lars Vieten
Telefon: 040 33954 325
E-Mail: lars.vieten@sprinkenhof.de

 

Weitere News

Grundsteinlegung „Haus der Begegnung Haferblöcken“
Zum Artikel
Eröffnung HARBOR
Zum Artikel
Eröffnung Wasserrettungszentrum
Zum Artikel
Neues Markthaus Blankenese
Zum Artikel
Infoveranstaltung Nachwuchs-Führungskräfte FHH
Zum Artikel
Richtfest Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Kreative Zwischennutzung Colonnaden
Zum Artikel
Fertigstellung Theatercampus Wiesendamm
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Mehr Sanierung, Neubau und Klimaschutz
Zum Artikel
Konjunkturpaket für den Hochschulbau
Zum Artikel
Eröffnung der JazzHall der HfMT
Zum Artikel
Richtfest für das Atelierhaus der HFBK
Zum Artikel
Sanierung der südlichen Deichtorhalle
Zum Artikel
Wandsbeker Zollinsel – Büroneubaupläne vorgestellt
Zum Artikel
Försterhaus Bramfeld: Startschuss für Sanierung
Zum Artikel
Neuer Verwaltungsstandort für Feuerwehr Hamburg
Zum Artikel
Sprinkenhof erwirbt Uni-Bürogebäude im Mittelweg
Zum Artikel
Sanierung: Angelzentrum Entenwerder ist eröffnet
Zum Artikel
Polizei Hamburg: Erster Spatenstich für den Neubau Haus A
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt die fachliche Leitstelle BIM Hochbau
Zum Artikel
Energiespartag 2021
Zum Artikel
Perspektiven auf dem Rödingsmarkt – Stadtgespräch
Zum Artikel
Rohbau des neuen Bürgerhaus Eidelstedt wächst
Zum Artikel
Bezirksamt Hamburg-Nord soll an den Wiesendamm ziehen
Zum Artikel
So zieht mehr Kreativität ins Büro (der Zukunft) ein
Zum Artikel
Tiefgarage „Hafentor“ eröffnet – 253 neue Parkplätze
Zum Artikel
Richtfest für das KörberHaus in Bergedorf
Zum Artikel
Sprinkenhof Immobilien-Service-Zentrum vermittelt
Zum Artikel
HWSP sichert Sanierung der Oole Wach Finkenwerder
Zum Artikel
60 Millionen Euro für Hochschulmodernisierung
Zum Artikel
Drei Würdigungen beim BDA Hamburg Architekturpreis
Zum Artikel
Zentrum für Studium und Promotion fertiggestellt
Zum Artikel
HfMT wächst weiter: Richtfest des JazzLabors
Zum Artikel
Baubeginn in der alten Fischräucherei auf St. Pauli
Zum Artikel
Investition in Fischerhaus Blankenese
Zum Artikel
Neue Standort-Flächen für das Fundbüro Hamburg
Zum Artikel
Neubau Feuerwehrhaus Allermöhe-Billwerder
Zum Artikel
Baubeginn am Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Zweiter Lockdown: Hamburgs Schutzschirm bleibt aufgespannt
Zum Artikel
Neue Adresse für den Jobcenter-Standort Rahlstedt
Zum Artikel
Stadt kauft Gebäude an der Stresemannstraße 374
Zum Artikel
BIM Hamburg Newsletter
Zum Artikel
Ausbildung bei Sprinkenhof – ein Interview mit unseren Auszubildenden
Zum Artikel
Quartiersentwicklung im Karolinenviertel
Zum Artikel
Grundsteinlegung KörberHaus
Zum Artikel
Übergabe des Theaterzentrums an die WIESE e.G.
Zum Artikel
Sind Moderne Arbeitswelten die Lösung für die Post-Corona-Zeit?
Zum Artikel
Neubau HARBOR
Zum Artikel
Rohbau in der Großen Freiheit gestartet
Zum Artikel
Städtische Vermieter stunden > 10 Mio. Euro Gewerbemieten
Zum Artikel
Start des Rohbaus am KörberHaus Bergedorf
Zum Artikel
Neubau des ZSP an der TUHH geht in die letzte Phase
Zum Artikel
Corona-Krise als Chance für Zusammenhalt
Zum Artikel
Umgang mit der CORONA-Krise: Hamburg hält zusammen!
Zum Artikel
Kompetenz hoch 4: Ein Jahr MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Letter of Intent: „Wandsbeker Zollinsel“
Zum Artikel
Bauschildenthüllung: Mehr Raum für die HFBK
Zum Artikel
Richtfest für neues Bürogebäude in der Glashüttenstraße
Zum Artikel
Richtfest Jazz-Hall: Musikhochschule wächst weiter
Zum Artikel
Richtfest: TUHH wächst weiter
Zum Artikel
Startschuss für neues „Quartier Santa Fu“
Zum Artikel
Sanierung des Försterhauses in Bramfeld
Zum Artikel
Kampnagel neu denken – umfassende Sanierung geplant
Zum Artikel
Qualität, die begeistert: Fünf von fünf möglichen Sternen erreicht
Zum Artikel
Zukunftsfähiger Justizvollzug
Zum Artikel
Museum Elbinsel Wilhelmsburg wird umfassend saniert
Zum Artikel
Richtfest
Zum Artikel
Arbeitswelten erleben – Tag der offenen Tür bei Sprinkenhof
Zum Artikel
Konzert und Projektionen im Parkhaus Rödingsmarkt
Zum Artikel
Instandsetzung der Glasarkaden auf dem Rathausmarkt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt den Neubau des deutschen Hafenmuseums
Zum Artikel
Die Rindermarkhalle feiert ihren 5. Geburtstag
Zum Artikel
BLUE PORT HAMBURG 2019: Der Hamburger Leuchtturm leuchtet wieder
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das Zentrum für Studium und Promotion
Zum Artikel
Eröffnung der Portalwache Volkspark
Zum Artikel
Eröffnung der MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Symbolischer Spatenstich für KörberHaus
Zum Artikel
Eröffnung Restaurant Überseebrücke
Zum Artikel