Kreative Zwischennutzung der Hamburger Colonnaden

Im Herzen der Hamburger Colonnaden, am Gustav-Mahler-Platz 1, wurde heute die Pop-Up-Galerie {collectiveColonnadenArt{ von Finanzsenator Dr. Andreas Dressel feierlich eröffnet. Das kulturelle Gemeinschaftsprojekt ist eine Initiative der Hamburg Kreativ Gesellschaft, der Sprinkenhof GmbH und des Trägerverbundes Colonnaden e.V. zur Stärkung von Hamburgs Einzelhändlern und Kreativschaffenden. Finanziert wird das Projekt durch das Förderprogramm „Frei Fläche“.

 

Hamburgs Kreative haben sich zusammengeschlossen. Ihr Ziel: die schönsten Straßenzüge im Opernquartier mithilfe Ihrer Werke kulturell wiederzubeleben und eine gemeinschaftliche Ausstellungs- und Experimentierfläche zu schaffen. Symbolisch für diese Absicht ließ der Künstler Peer Oliver Nau zeitgleich mit der Eröffnung seine handgefertigten Schwäne in eindrucksvoller Formation von der Binnenalster bis zur Galerie durch die Colonnaden schweben. Die Pop-up Galerie soll das Profil des Quartiers widerspiegeln: Kleine, meist inhabergeführte Unternehmen arbeiten bereits teils seit Jahrzehnten aus Leidenschaft für diesen schönen Standort. Die Colonnaden mit ihren denkmalgeschützten Gründerzeithäusern stellen die ideale Kulisse für Kunst- und Kulturangebot fern des Mainstreams dar. Trotz unterschiedlichster Stile und Genres spiegeln alle Werke der beteiligten Kreativen die spannende Historie sowie die Gegenwart der Colonnaden wider – von der beeindruckenden Architektur der Straße über Porträts der im Quartier lebenden Menschen bis hin zum Ballett-Ensemble der Hamburgischen Staatsoper. Die Ausstellung bietet Besuchern bis zum Jahresende neben den gezeigten Kunstwerken auch musikalische Erlebnisse sowie weitere kulturelle Highlights.

 

Das Förderprogramm „Frei_Fläche“:

Das Förderprogramm „Frei Fläche“ richtet sich an Eigentümer*innen leerstehender Immobilien sowie an Kreative, die günstige Frei- und Experimentierflächen suchen. Nutznießer der Förderung sind dabei drei große Gruppen: Vertreter*innen aus Kunst und Kultur dürfen gegen einen symbolischen Monats-Obolus von 1,50 € / m2 Freiräume zur Zwischennutzung anmieten. Immobilienbetreiber*innen, die Leerstandskosten vermeiden wollen, während die Plakate hinter ihren Schaufenstern gegen das eindrucksvolle Wirken der Künstler ausgetauscht werden. Sowie alle weiteren noch bestehenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe, für die sich das Shopping-Umfeld lebendiger gestalten und mehr Besucher ins jeweilige Quartier locken soll. Das Förderprogramm wird zunächst bis Ende 2022 angeboten. Weitere Informationen dazu liefert die Homepage Frei_Fläche: Raum für kreative Zwischennutzung | Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Das Förderprogramm wird aus Mitteln der FHH zur Bewältigung der Corona-Krise finanziert. Es wurde in Kooperation der Behörde für Kultur und Medien (BKM), der Finanzbehörde (FB), dem Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) und der Kreativ Gesellschaft entwickelt und wird von der Hamburg Kreativ Gesellschaft mit fachlicher Beratung des LIG umgesetzt.

Dr. Andreas Dressel, Finanzsenator: „Mit unserem Förderprogramm Frei_Fläche haben wir ein maßgeschneidertes Instrument geschaffen, um solche Leerstandsflächen kreativ temporär zu nutzen. Dann profitieren alle: Das Quartier, der Handel, die Eigentümer, die kreativen Nutzer. Toll, dass die Colonnaden hiermit den Anfang machen. Ich hoffe auf viele Nachahmer.“

Patrick Wegener, Initiator der {collectiveColonnadenArt{: „Als freiberuflicher Filmregisseur und Fotograf verbringe ich viel Zeit in den Colonnaden und lerne Künstler, Raumgestalter und Designer direkt im Quartier kennen. So konnte ich viele Kollegen direkt für das integrative Konzept begeistern. Wir Kreative brauchen den Austausch, nicht nur untereinander, sondern auch mit Menschen, die ihr Brot ganz anders verdienen. Wir brauchen konstruktive Kritik und Inspiration, das Erörtern von Für und Wider, vielfältige Meinungen – und wir brauchen Interessenten, die unsere Werke kaufen. Dafür erhalten wir jetzt die geeignete und bezahlbare Fläche und sind allen Beteiligten sehr dankbar, die uns diese Möglichkeit eröffnet haben.“

Dirk Pusch, Abteilungsleiter Asset Management, Sprinkenhof GmbH „Die aufgrund der Pandemie lange Zeit vermietete Gewerbefläche mit großen Schaufenstern und Blick auf den Gustav-Mahler-Platz eignet sich perfekt für eine kreative Zwischennutzung dieser Art, so dass rasch die Anträge für das Förderprogramm bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft gestellt werden konnten. Wir sind froh, wenn sich der Leerstand in ein belebtes Terrain verwandelt. Dank der positiven Resonanzen hat der Trägerverbund Colonnaden e. V. als sogenannter ‚Intermediär´ einen Nutzungsvertrag mit der Sprinkenhof GmbH geschlossen.“

 

Hintergrund zu den Colonnaden:

Die denkmalgeschützte Fußgängerzone, die vom Jungfernstieg bis zum Stephansplatz führt, ist durch den historischen Säulengang und die Gründerzeithäuser geprägt. Die Einzelhandelsstruktur der Colonnaden besticht durch kleine Ladenflächen und meist inhabergeführte Geschäfte. Hier befinden sich zahlreiche Traditionsunternehmen und Spezialgeschäfte, die teils seit Generationen an diesem Standort zu finden sind. Die Einschränkungen des Handels und der Gastronomie durch die Pandemie haben sich auch hier stark ausgewirkt. Es fehlen Touristen, die in den hiesigen Hotels übernachten und in den Colonnaden shoppen und essen gehen. Darüber hinaus bleiben aktuell die Geschäftsreisenden aus, die aufgrund der Nähe zum CCH und der Messe Hamburg an diesem Standort wichtige Umsätze generieren.

Weitere News

Soft Opening CCH
Zum Artikel
Eröffnung Theaterzentrum Wiese eG
Zum Artikel
Grundsteinlegung „Haus der Begegnung Haferblöcken“
Zum Artikel
Eröffnung HARBOR
Zum Artikel
Eröffnung Wasserrettungszentrum
Zum Artikel
Neues Markthaus Blankenese
Zum Artikel
Infoveranstaltung Nachwuchs-Führungskräfte FHH
Zum Artikel
Richtfest Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Fertigstellung Theatercampus Wiesendamm
Zum Artikel
Erweiterungsbau FRW Stellingen
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Mehr Sanierung, Neubau und Klimaschutz
Zum Artikel
Konjunkturpaket für den Hochschulbau
Zum Artikel
Eröffnung der JazzHall der HfMT
Zum Artikel
Richtfest für das Atelierhaus der HFBK
Zum Artikel
Sanierung der südlichen Deichtorhalle
Zum Artikel
Wandsbeker Zollinsel – Büroneubaupläne vorgestellt
Zum Artikel
Försterhaus Bramfeld: Startschuss für Sanierung
Zum Artikel
Neuer Verwaltungsstandort für Feuerwehr Hamburg
Zum Artikel
Sprinkenhof erwirbt Uni-Bürogebäude im Mittelweg
Zum Artikel
Sanierung: Angelzentrum Entenwerder ist eröffnet
Zum Artikel
Polizei Hamburg: Erster Spatenstich für den Neubau Haus A
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt die fachliche Leitstelle BIM Hochbau
Zum Artikel
Energiespartag 2021
Zum Artikel
Perspektiven auf dem Rödingsmarkt – Stadtgespräch
Zum Artikel
Rohbau des neuen Bürgerhaus Eidelstedt wächst
Zum Artikel
Bezirksamt Hamburg-Nord soll an den Wiesendamm ziehen
Zum Artikel
So zieht mehr Kreativität ins Büro (der Zukunft) ein
Zum Artikel
Tiefgarage „Hafentor“ eröffnet – 253 neue Parkplätze
Zum Artikel
Richtfest für das KörberHaus in Bergedorf
Zum Artikel
Sprinkenhof Immobilien-Service-Zentrum vermittelt
Zum Artikel
HWSP sichert Sanierung der Oole Wach Finkenwerder
Zum Artikel
60 Millionen Euro für Hochschulmodernisierung
Zum Artikel
Drei Würdigungen beim BDA Hamburg Architekturpreis
Zum Artikel
Zentrum für Studium und Promotion fertiggestellt
Zum Artikel
HfMT wächst weiter: Richtfest des JazzLabors
Zum Artikel
Baubeginn in der alten Fischräucherei auf St. Pauli
Zum Artikel
Investition in Fischerhaus Blankenese
Zum Artikel
Neue Standort-Flächen für das Fundbüro Hamburg
Zum Artikel
Neubau Feuerwehrhaus Allermöhe-Billwerder
Zum Artikel
Baubeginn am Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Zweiter Lockdown: Hamburgs Schutzschirm bleibt aufgespannt
Zum Artikel
Neue Adresse für den Jobcenter-Standort Rahlstedt
Zum Artikel
Stadt kauft Gebäude an der Stresemannstraße 374
Zum Artikel
BIM Hamburg Newsletter
Zum Artikel
Ausbildung bei Sprinkenhof – ein Interview mit unseren Auszubildenden
Zum Artikel
Quartiersentwicklung im Karolinenviertel
Zum Artikel
Grundsteinlegung KörberHaus
Zum Artikel
Übergabe des Theaterzentrums an die WIESE e.G.
Zum Artikel
Sind Moderne Arbeitswelten die Lösung für die Post-Corona-Zeit?
Zum Artikel
Neubau HARBOR
Zum Artikel
Rohbau in der Großen Freiheit gestartet
Zum Artikel
Städtische Vermieter stunden > 10 Mio. Euro Gewerbemieten
Zum Artikel
Start des Rohbaus am KörberHaus Bergedorf
Zum Artikel
Neubau des ZSP an der TUHH geht in die letzte Phase
Zum Artikel
Corona-Krise als Chance für Zusammenhalt
Zum Artikel
Umgang mit der CORONA-Krise: Hamburg hält zusammen!
Zum Artikel
Kompetenz hoch 4: Ein Jahr MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Letter of Intent: „Wandsbeker Zollinsel“
Zum Artikel
Bauschildenthüllung: Mehr Raum für die HFBK
Zum Artikel
Richtfest für neues Bürogebäude in der Glashüttenstraße
Zum Artikel
Richtfest Jazz-Hall: Musikhochschule wächst weiter
Zum Artikel
Richtfest: TUHH wächst weiter
Zum Artikel
Startschuss für neues „Quartier Santa Fu“
Zum Artikel
Sanierung des Försterhauses in Bramfeld
Zum Artikel
Kampnagel neu denken – umfassende Sanierung geplant
Zum Artikel
Qualität, die begeistert: Fünf von fünf möglichen Sternen erreicht
Zum Artikel
Zukunftsfähiger Justizvollzug
Zum Artikel
Museum Elbinsel Wilhelmsburg wird umfassend saniert
Zum Artikel
Richtfest
Zum Artikel
Arbeitswelten erleben – Tag der offenen Tür bei Sprinkenhof
Zum Artikel
Konzert und Projektionen im Parkhaus Rödingsmarkt
Zum Artikel
Instandsetzung der Glasarkaden auf dem Rathausmarkt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt den Neubau des deutschen Hafenmuseums
Zum Artikel
Die Rindermarkhalle feiert ihren 5. Geburtstag
Zum Artikel
BLUE PORT HAMBURG 2019: Der Hamburger Leuchtturm leuchtet wieder
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das Zentrum für Studium und Promotion
Zum Artikel
Eröffnung der Portalwache Volkspark
Zum Artikel
Eröffnung der MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Symbolischer Spatenstich für KörberHaus
Zum Artikel
Eröffnung Restaurant Überseebrücke
Zum Artikel