Eröffnung des „Haus der Begegnung Haferblöcken“ - Neues Stadtteilzentrum für Öjendorf und Billstedt

Das Haus der Begegnung ist ein Schlüsselprojekt der Integrierten Stadtteilentwicklung und ein zentraler Ort im jungen Quartier Haferblöcken/Dringsheide. Am bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“ öffnet das neue Quartierzentrum seine Türen als neuer Ort für Gemeinschaft, nachbarschaftliches, kreatives und geselliges Miteinander aller Kulturen und Altersgruppen. Es ist ein Ergebnis der intensiven Bürgerbeteiligung im Werkstattverfahren, auf dem das Bezirksamt Hamburg-Mitte die Quartiersentwicklung Haferblöcken mit etwa 470 Wohneinheiten und wichtigen Infrastrukturprojekten aufgesetzt hat. Das Haus der Begegnung wurde mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeitskriterien und Einpassung in den vorhandenen Baumbestand als Holzbau realisiert und spielt eine entscheidende Rolle in der Unterstützung und Integration der neuen Bewohnerinnen und Bewohner.

 

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel: „Das Haus der Begegnung Haferblöcken wird Jung und Alt zusammenbringen und den gemeinsamen Austausch der Bewohnerinnen und Bewohner hier im Stadtteil fördern. Bis hierhin war es ein langer Weg, aber wir sind stolz, dass das Haus trotz aller Widrigkeiten durch Pandemie, Baupreissteigerungen und Lieferkettenengpässe nun übergeben werden kann. Ich freue mich, dass der alte Baumbestand erhalten bleiben konnte und das Gebäude selbst ein ökologisches Holzhaus geworden ist. Nachhaltiges Bauen ist an dieser Stelle vorbildlich gelungen. Danke an alle Geldgeber, die das möglich gemacht haben und Danke an unsere Sprinkenhof für die bauliche Realisierung in einer Zeit, wo man mit vielen Herausforderungen am Bau zu kämpfen hat.“

 

Monika Thomas, Staatsrätin der Behörde für Stadtendwicklung und Wohnen: „Ich freue mich, dass wir heute, am Tag der Städtebauförderung unter dem diesjährigen Motto „Wir im Quartier“ einen Ort der Begegnung für die Bewohnerinnen und Bewohner in Haferblöcken und Dringsheide mit finanzieller Unterstützung durch das Rahmenprogramm der Integrierten Stadtteilentwicklung (RISE) einweihen können. Mit den vielfältigen Angeboten und multifunktionalen Räumlichkeiten, die dieses neue Stadtteilzentrum aufweist, werden beste Voraussetzungen für mehr „Wir“ im Quartier geschaffen.“

 

Dr. Alexander von Vogel, Staatsrat der BWFGB: „Echte Begegnungen und der Zusammenhalt in der Nachbarschaft sind in einer zunehmend digitalen Welt wichtiger denn je. Die Anwohnerinnen und Anwohner können sich im „Haus der Begegnung“ nun auf spannende Zusammenkünfte und lebendige Nachbarschaft freuen. Mit dem nachhaltigen Konzept und der erfolgreichen Bürgerbeteiligung ist in Öjendorf und Billstedt eine eindrucksvolle Quartiersentwicklung mit einem außergewöhnlichen und nachhaltigen Gebäude gelungen. Ich freue mich, dass wir als Bezirksbehörde mit Mitteln aus dem Quartiersfonds einen Beitrag hierzu leisten konnten. Vielen Dank an alle Beteiligten, die an der erfolgreichen Umsetzung mitgewirkt haben.“

 

Ralf Neubauer, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte: „Die Quartiersentwicklung in den östlichen Haferblöcken war zunächst nicht unumstritten. Deshalb hat der Bezirk die Bürgerinnen und Bürger vor Ort intensiv an den Planungen beteiligt. Das Haus der Begegnung als Treffpunkt für die Nachbarschaften war ein wesentliches Ergebnis aus dieser Beteiligung und deshalb freue ich mich sehr über die Eröffnung dieses besonderen und lang erwarteten Hauses.“

 

Michael Mathe, Fachamtsleiter Stadt- und Landschaftsplanung, Bezirksamt Hamburg-Mitte: „Ich freue mich sehr, das Haus der Begegnung heute im Rahmen des Tages der Städtebauförderung mit zu eröffnen. Bei seiner Entwicklung haben wir von Beginn an das passende Raumprogramm, eine nachhaltige und qualitätsvolle Bauweise und nicht zuletzt die richtigen Projektpartnerinnen und -partner gesucht und gefunden! Besonders gelungen: die Anordnung von Küche und großem Veranstaltungsraum im EG, die Gruppenräume im 1. OG mit ihrer natürlichen Belichtung – und natürlich die Dachterrasse mitten in den Baumkronen. Nun kann das neue Haus endlich an die Betreiber und Menschen übergeben werden. Es wird ein wichtiger Ort für die Quartiere östlich und westlich Haferblöcken und Dringsheide.“

 

Susanne Jager, Abteilungsleiterin Bezirke der Sprinkenhof GmbH: „Wir freuen uns, heute den symbolischen Schlüssel an die neuen Nutzerinnen im Haus der Begegnung zu übergeben und die Eröffnung gemeinsam zu feiern. Wir sind stolz mit einem nachhaltigen Holzhaus einen aktiven Beitrag zu den Klimazielen der FHH leisten zu können. Der Rohbau in Holzbauweise konnte sogar innerhalb von nur acht Tagen errichtet werden. Zwar mussten wir pandemiebedingt einige Herausforderungen überwinden, dennoch freuen wir uns heute, dieses besondere Objekt den neuen Nutzerinnen anzuvertrauen. Wir danken allen Projektbeteiligten für die gute Zusammenarbeit und wünschen der Johann-Wilhelm-Rautenberg Gesellschaft e. V. einen guten Start im Quartier.“

 

Sandra Ebermann, Geschäftsführung Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft e. V.: „Lange haben wir darauf gewartet, nun ist es endlich soweit: wir dürfen das Haus der Begegnung Haferblöcken einrichten und mit Leben füllen! Die Barrierefreiheit des Hauses ermöglicht Menschen mit und ohne Behinderung, an Angeboten im Haus teilzunehmen. In unserem Nachbarschaftscafé kommt man schnell ins Gespräch oder kann an generationsübergreifenden Kochgruppen teilnehmen. Sprachkurse, Bewerbungstrainings, Sportkurse, Freizeitaktivitäten bieten neben einer Beteiligungswerkstatt für Kinder und Jugendliche oder einem Kunstprojekt vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt. Für Menschen mit seelischen Belastungen bieten wir außerdem Beratung und weiterführende Hilfen an. Wir freuen uns auf ein lebendiges Miteinander im Quartier!“

 

Hintergrund

Auf einer Bruttogrundfläche von rund 800 Quadratmetern werden verschiedene Angebote zur Stärkung von Kommunikation und Vernetzung der Bewohnerinnen und Bewohner östlich und westlich Haferblöcken durchgeführt. Außerdem werden Angebote wie beispielsweise Sprachkurse oder Kochgruppen zur Unterstützung und Integration der hinzuziehenden Geflüchteten angeboten.

 

Über eine umfassende Förderung des Neubaus sollen möglichst langfristig gesichert niedrigschwellige Angebote für die Menschen im Quartier ermöglicht werden. Das insgesamt rund 4,5 Millionen Euro teure Projekt wird mit rund 2,6 Millionen Euro durch das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen finanziert. Außerdem wurden mehr als 450.000 Euro aus dem investiven Quartiersfonds an den Bezirk übertragen, für den die Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke verantwortlich ist. Das Bezirksamt Hamburg-Mitte steuert selbst rund eine halbe Million Euro aus Geldern der Jugendhilfe bei. Im Projekt kam es aufgrund Corona-bedingter Auflagen für die Bauausführung und stark gestiegener Holzpreise zu großen Mehrkosten in Höhe von 950.000 Euro. Hierfür wurden zusätzliche Mittel der Finanzbehörde als Corona-Hilfe eingesetzt.

 

An dem Neubau des Hauses wirkten zahlreiche Beteiligte mit. Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hat das Projekt verantwortlich entwickelt. Die Sprinkenhof GmbH baute das Haus als Bedarfsträger im Auftrag des Bezirksamtes Hamburg-Mitte. Das Bezirksamt übernimmt das Gebäude im Hauptmietverhältnis von der Eigentümerin Sprinkenhof GmbH. Am 26. April 2023 wurde das Gebäude an die Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft übergeben, die in dem Haus sowohl eigene Angebote als auch Angebote anderer Träger anbieten und koordinieren wird. Die feierliche, symbolische Schlüsselübergabe und Eröffnungsfeier fand am 13. Mai 2023 zum Tag der Städtebauförderung statt.

 

Der Tag der Städtebauförderung wird jedes Jahr deutschlandweit gefeiert. Unter dem Motto „Wir im Quartier“ informieren Städte und Gemeinden über ihre Quartiere, die mit Hilfe der Städtebauförderung attraktiver gestaltet werden. Sie informieren an diesem Tag über Förderprojekte, Planungen und Erfolge.

 

Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE)

Das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) fördert lebendige stabile Quartiere und damit den sozialen Zusammenhalt in der Stadt. Es fasst die Programme der Städtebauförderung „Sozialer Zusammenhalt“, „Lebendige Zentren“ und „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ unter einem Dach zusammen, mit dem Ziel, Quartiere mit besonderem Entwicklungsbedarf städtebaulich aufzuwerten und sozial zu stabilisieren.

 

Die Lebensqualität in den Quartieren wird durch Investitionen in die Bildungsinfrastruktur und soziale Infrastruktur, in das Wohnumfeld, in die Qualifizierung öffentlicher Plätze, Freiflächen und Grünanlagen sowie Stärkung von Versorgungsstrukturen verbessert.

 

In den RISE-Fördergebieten werden Nachverdichtungspotenziale aktiviert, Neubaupotenziale erschlossen und Wohnungsbestände stabilisiert und tragen damit zur Entlastung des Wohnungsmarkts und zu einer angemessenen Wohnraumversorgung für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen bei.

 

Das Quartier Haferblöcken ist Teil des RISE-Fördergebiets Billstedt / Horn. Hamburg umfasst derzeit 29 RISE-Quartiere, die in den verschiedenen Programmen der Bund-Länder-Städtebauförderung gefördert werden. Insgesamt werden 32 Fördergebiete gezählt, da einige Quartiere in mehreren Programmen der Städtebauförderung festgelegt sind.

 

Investiver Quartiersfonds

Mit dem seit 2018 bestehenden investiven Quartiersfonds wird die Infrastruktur in den Hamburger Bezirken entlang gezielter Projekte finanziell unterstützt. Dabei werden Kinder- und Jugendeinrichtungen genauso berücksichtigt, wie soziale Projekte, Stadtteilkultur oder Sportanlagen. In Abstimmung zwischen Bezirksbehörde und Bezirken können damit vor Ort investive Maßnahmen gezielt unterstützt beziehungsweise gemeinsam finanziert werden. Mit dem Quartiersfonds werden die Bezirke, Bezirksversammlung und Bezirksverwaltung – gezielt dabei unterstützt, die Infrastruktur vor Ort zu verbessern und auszubauen.

 

 

Weitere News

Richtfest Kinderschutzhaus Bergedorf

Zum Artikel

Richtfest PK 43 - Bergedorf erhält hochmoderne Polizeiwache

Zum Artikel

Ausgezeichnet! Wir sind "Arbeitgeber der Zukunft"

Zum Artikel

Sanierung Sasel-Haus abgeschlossen

Zum Artikel

Neubau des Instituts fuer Hygiene und Umwelt: Siegerentwurf von Rohdecan Architekten vorgestellt

Zum Artikel

Sprinkenhof Magazin 2023 - Für Hamburg mit nachhaltiger Perspektive

Zum Artikel

Kampnagel Paternoster: Kabinen bei spektakulärer Aktion wieder eingesetzt

Zum Artikel

Parkhaus am Rödingsmarkt unter Denkmalschutz gestellt

Zum Artikel

Grundstein für Jugendanstalt Hamburg gelegt - Gefängnisbau startet in die nächste Bauphase

Zum Artikel

Sprinkenhof saniert Café Seeterrassen in Planten un Blomen

Zum Artikel

Neubau Polizeieinsatzzentrale (PEZ) - Baugenehmigung erteilt

Zum Artikel

Baubeginn an der „Oole Wach“ in Finkenwerder

Zum Artikel

CCH – Congress Center Hamburg erhält eine der höchsten Auszeichnungen für Nachhaltigkeit

Zum Artikel

Auftrag für die neue Konzertorgel der Laeiszhalle vergeben

Zum Artikel

Sprinkenhof unterzeichnet LOI für Revitalisierung des Bernhard-Nocht-Instituts

Zum Artikel

PV-Anlage auf denkmalgeschütztem Altonaer Museum vorgestellt

Zum Artikel

Japanische Delegation besucht Sprinkenhof um BIM & Lean in der Praxis zu lernen

Zum Artikel

Grundstein für die neue Rettungswache Neugraben

Zum Artikel

Endspurt bei den Rathaus Pavillons

Zum Artikel

Planungsstart HAFUN (Hamburg Fundamental Interactions Laboratory)

Zum Artikel

Freiwillige Feuerwehr Nienstedten und Sprinkenhof lassen Kinderaugen leuchten!

Zum Artikel

Richtfest für den Neubau des Feuerwehrhauses Kirchwerder-Nord

Zum Artikel

Das neue Markthaus Blankenese feiert Eröffnung

Zum Artikel

KörberHaus feierlich eröffnet

Zum Artikel

Klimagerechte Sanierung des denkmalgeschützten Hamburg-Hauses Eimsbüttel beginnt

Zum Artikel

Richtfest für den Anbau des Bürgerzentrums KulturA in Neuallermöhe

Zum Artikel

3-Fach ausgezeichnet: BDA Architektur Preis 2022

Zum Artikel

Grundsteinlegung für den Ausbau der Feuerwehrakademie Bredowstraße

Zum Artikel

Quantensprung in der Notrufannahme: Das wird Hamburgs neue Rettungsleitstelle

Zum Artikel

Sprinkenhof startet mit der ersten Werbekampagne in eigener Sache

Zum Artikel

Pressetermin im Philosophenturm

Zum Artikel

Sprinkenhof will Heizenergieverbrauch in öffentlichen Gebäuden um bis zu 30 Prozent senken

Zum Artikel

Sasel-Haus: Dach- und Fassadensanierung im beliebten Stadtteilzentrum

Zum Artikel

Richtfest im Fischerhaus Blankenese

Zum Artikel

Richtfest für die Rettungswache Allermöhe

Zum Artikel

Erstmals BIM im Bestand: Umbau- und Erweiterung von „Kampnagel“

Zum Artikel

Sanierungsstart des Bürgerhaus in Meiendorf (BiM)

Zum Artikel

Tag des offenen Denkmals im Oberlandesgericht Hamburg

Zum Artikel

Neues Haus für Kultur, Bildung und Begegnung bündelt vielfältige Angebote für das Quartier

Zum Artikel

Abbau von Barrieren im Rathaus – Neuer Aufzug im Einsatz

Zum Artikel

Miteinander. Füreinander. Gemeinsam. - Lösungen für Morgen im Magazin 2022

Zum Artikel

Zweiter Halt der Deutschlandtour: Theatercampus am Wiesendamm in Hamburg

Zum Artikel

100 Jahre Museum für Hamburgische Geschichte

Zum Artikel

Jahrespressekonferenz 2022: Sprinkenhof weiter auf Wachstumskurs

Zum Artikel

Schlüsselübergabe für das Försterhaus Bramfeld

Zum Artikel

Staatsoper Hamburg: Nächster Schritt der planmäßigen Sanierungsarbeiten erfolgt in der Sommerspielpause

Zum Artikel

Sprinkenhof unterzeichnet Letter of Intent für „Hamburg Fundamental Interactions Laboratory“ (HAFUN)

Zum Artikel

Richtfest für die neue Rettungswache Meiendorf

Zum Artikel

Das neue Markthaus Blankenese feiert Richtfest

Zum Artikel

Bürgerhaus Eidelstedt: Erfolgreiche Übergabe an Nutzer

Zum Artikel

ICG zeichnet Sprinkenhofs Compliance-Management-System aus

Zum Artikel

Großmarkt feiert 60. Geburtstag- Sanierung der gläsernen Südfassade fast fertig

Zum Artikel

Sprinkenhof gewinnt den 19. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft

Zum Artikel

Auftakt zur Modernisierung des innerstädtischen Parkangebots der Sprinkenhof GmbH – beginnend mit der Generalsanierung im Parkhaus Rahlstedt

Zum Artikel

Unsere Azubis sind ausgezeichnete Energie-Scouts!

Zum Artikel

Senat beschließt verbessertes Immobilienmanagement mit Gründung der „ISZ Immobilien Service Zentrum GmbH“

Zum Artikel

Ein Rohbau in acht Tagen: Haus der Begegnung Haferblöcken

Zum Artikel

Zwei neue Feuer- und Rettungswachen für Allermöhe: Richtfest und Grundsteinlegung letzte Woche

Zum Artikel

Vorstellung des Architektenteams auf Kampnagel

Zum Artikel

Richtfest Neubau Haus A der Polizeiakademie Alsterdorf

Zum Artikel

95 Jahre Sprinkenhof

Zum Artikel

Sanierungsstart Torhaus Museum der Arbeit

Zum Artikel

Sanierung des Museums Elbinsel Wilhelmsburg nimmt Fahrt auf

Zum Artikel

Eröffnung Atelierhaus HFBK

Zum Artikel

Neues Verwaltungsgebäude Bahnhof Neugraben

Zum Artikel

Tanja Stratmann ist neue Personalleiterin

Zum Artikel

Erster Sprinkenhof Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

Zum Artikel

Abrissarbeiten am Wiesendamm beginnen

Zum Artikel

Es gibt kein Zurück! Interview mit Ines Fischer

Zum Artikel

Eröffnung ZSP der TU Hamburg

Zum Artikel

Neues Azubi-Portal ist online

Zum Artikel

Grundsteinlegung Wohnheim WSPS

Zum Artikel

Soft Opening CCH

Zum Artikel

Eröffnung Theaterzentrum Wiese eG

Zum Artikel

Grundsteinlegung „Haus der Begegnung Haferblöcken“

Zum Artikel

Eröffnung HARBOR

Zum Artikel

Eröffnung Wasserrettungszentrum

Zum Artikel

Neues Markthaus Blankenese

Zum Artikel

Infoveranstaltung Nachwuchs-Führungskräfte FHH

Zum Artikel

Richtfest Bürgerhaus Eidelstedt

Zum Artikel

Kreative Zwischennutzung Colonnaden

Zum Artikel

Fertigstellung Theatercampus Wiesendamm

Zum Artikel

Erweiterungsbau FRW Stellingen

Zum Artikel

Quartiersentwicklung Große Freiheit

Zum Artikel

Mehr Sanierung, Neubau und Klimaschutz

Zum Artikel

Konjunkturpaket für den Hochschulbau

Zum Artikel

Eröffnung der JazzHall der HfMT

Zum Artikel

Richtfest für das Atelierhaus der HFBK

Zum Artikel

Sanierung der südlichen Deichtorhalle

Zum Artikel

Wandsbeker Zollinsel – Büroneubaupläne vorgestellt

Zum Artikel

Försterhaus Bramfeld: Startschuss für Sanierung

Zum Artikel

Neuer Verwaltungsstandort für Feuerwehr Hamburg

Zum Artikel

Sprinkenhof erwirbt Uni-Bürogebäude im Mittelweg

Zum Artikel

Sanierung: Angelzentrum Entenwerder ist eröffnet

Zum Artikel

Polizei Hamburg: Erster Spatenstich für den Neubau Haus A

Zum Artikel

Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus Eidelstedt

Zum Artikel

Sprinkenhof übernimmt die fachliche Leitstelle BIM Hochbau

Zum Artikel

Energiespartag 2021

Zum Artikel

Perspektiven auf dem Rödingsmarkt – Stadtgespräch

Zum Artikel

Rohbau des neuen Bürgerhaus Eidelstedt wächst

Zum Artikel

Bezirksamt Hamburg-Nord soll an den Wiesendamm ziehen

Zum Artikel

So zieht mehr Kreativität ins Büro (der Zukunft) ein

Zum Artikel

Tiefgarage „Hafentor“ eröffnet – 253 neue Parkplätze

Zum Artikel

Richtfest für das KörberHaus in Bergedorf

Zum Artikel

Sprinkenhof Immobilien-Service-Zentrum vermittelt

Zum Artikel

HWSP sichert Sanierung der Oole Wach Finkenwerder

Zum Artikel

60 Millionen Euro für Hochschulmodernisierung

Zum Artikel

Drei Würdigungen beim BDA Hamburg Architekturpreis

Zum Artikel

Zentrum für Studium und Promotion fertiggestellt

Zum Artikel

HfMT wächst weiter: Richtfest des JazzLabors

Zum Artikel

Baubeginn in der alten Fischräucherei auf St. Pauli

Zum Artikel

Investition in Fischerhaus Blankenese

Zum Artikel

Neue Standort-Flächen für das Fundbüro Hamburg

Zum Artikel

Neubau Feuerwehrhaus Allermöhe-Billwerder

Zum Artikel

Baubeginn am Bürgerhaus Eidelstedt

Zum Artikel

Zweiter Lockdown: Hamburgs Schutzschirm bleibt aufgespannt

Zum Artikel

Neue Adresse für den Jobcenter-Standort Rahlstedt

Zum Artikel

Stadt kauft Gebäude an der Stresemannstraße 374

Zum Artikel

BIM Hamburg Newsletter

Zum Artikel

Ausbildung bei Sprinkenhof – ein Interview mit unseren Auszubildenden

Zum Artikel

Quartiersentwicklung im Karolinenviertel

Zum Artikel

Grundsteinlegung KörberHaus

Zum Artikel

Übergabe des Theaterzentrums an die WIESE e.G.

Zum Artikel

Sind Moderne Arbeitswelten die Lösung für die Post-Corona-Zeit?

Zum Artikel

Neubau HARBOR

Zum Artikel

Rohbau in der Großen Freiheit gestartet

Zum Artikel

Städtische Vermieter stunden > 10 Mio. Euro Gewerbemieten

Zum Artikel

Start des Rohbaus am KörberHaus Bergedorf

Zum Artikel

Neubau des ZSP an der TUHH geht in die letzte Phase

Zum Artikel

Corona-Krise als Chance für Zusammenhalt

Zum Artikel

Umgang mit der CORONA-Krise: Hamburg hält zusammen!

Zum Artikel

Kompetenz hoch 4: Ein Jahr MEISTERMEILE am Offakamp

Zum Artikel

Quartiersentwicklung Große Freiheit

Zum Artikel

Letter of Intent: „Wandsbeker Zollinsel“

Zum Artikel

Bauschildenthüllung: Mehr Raum für die HFBK

Zum Artikel

Richtfest für neues Bürogebäude in der Glashüttenstraße

Zum Artikel

Richtfest Jazz-Hall: Musikhochschule wächst weiter

Zum Artikel

Richtfest: TUHH wächst weiter

Zum Artikel

Startschuss für neues „Quartier Santa Fu“

Zum Artikel

Sanierung des Försterhauses in Bramfeld

Zum Artikel

Kampnagel neu denken – umfassende Sanierung geplant

Zum Artikel

Qualität, die begeistert: Fünf von fünf möglichen Sternen erreicht

Zum Artikel

Zukunftsfähiger Justizvollzug

Zum Artikel

Museum Elbinsel Wilhelmsburg wird umfassend saniert

Zum Artikel

Richtfest

Zum Artikel

Arbeitswelten erleben – Tag der offenen Tür bei Sprinkenhof

Zum Artikel

Konzert und Projektionen im Parkhaus Rödingsmarkt

Zum Artikel

Instandsetzung der Glasarkaden auf dem Rathausmarkt

Zum Artikel

Sprinkenhof übernimmt den Neubau des deutschen Hafenmuseums

Zum Artikel

Die Rindermarkhalle feiert ihren 5. Geburtstag

Zum Artikel

BLUE PORT HAMBURG 2019: Der Hamburger Leuchtturm leuchtet wieder

Zum Artikel

Grundsteinlegung für das Zentrum für Studium und Promotion

Zum Artikel

Eröffnung der Portalwache Volkspark

Zum Artikel

Eröffnung der MEISTERMEILE am Offakamp

Zum Artikel

Symbolischer Spatenstich für KörberHaus

Zum Artikel

Eröffnung Restaurant Überseebrücke

Zum Artikel